Aktuelle Beiträge

  • 12. Maxdorfer Triathlon am 14.06.2015

    Nahezu optimale Wetterbedingungen (nicht zu heiß und nicht zu windig) herrschten beim 12. Maxdorfer Mitteldistanz Triathlon 2015.
    Bei einem wieder perfekt organisierten Wettkampf versammelten sich ca. 470 Starter um den Nachtweideweiher in Lambsheim - unter ihnen auch Calogero Parisi. Leider spielte ihm diesmal ein 3 Tage zuvor erlebter Rad-Crash einen Strich durch die Rechnung, bei dem zwar glücklicherweise, außer Prellungen am Oberschenkel und Schürfungen, nichts schlimmeres passiert ist. Aber sie hemmten im Hinterkopf etwas die Abläufe.
    Die 2 km, die wie gewohnt als M-Parcour zu durchschwimmen waren, absolvierte er (gehandicapt durch den geprellten /verkrampften Rücken) 1 Minute langsamer als letztes Jahr in 41 Minuten. Danach folgten 85 Radkilometer. Zweimal hoch zur Lindemannsruh, die mit rund 1000 Höhenmetern nicht gerade eine Spazierfahrt waren. Das Projekt ging er etwas „verhaltener“ an und erreichte den Rasensportplatz in Maxdorf (3 Minuten später als im Vorjahr) nach rund 2:53 h.

    Weiterlesen...  
  • Drei Läufer beim Festungslauf in Philippsburg

    Am Sonntag, dem 14. Juni 2015, fand der 25. Festungslauf in Philippsburg statt. Bei sonnigem Wetter standen drei Läufer des Marathon–Team Ketsch bereits um 9 Uhr am Start. Dietmar Busch nahm sich den Halbmarathon vor, welcher den Läufern bei zunehmender Hitze viel abverlangte und beendete den Lauf in 1:34:58 Stunden mit dem 2. Platz in seiner Altersklasse.
    Alfred Kief und Michael Stuhldreier liefen die kürzere Distanz über 10 km durch den angrenzenden Wald und finishten zufrieden mit ihren Ergebnissen den Lauf. Alfred in 42:06 Minuten und Michael mit seiner Bestzeit in 42:29 Minuten. Beide wurden in ihrer Altersklasse 4ter.
    Herzlichen Dank für die lautstarke Unterstützung am Streckenrand von Mariann und Thomas, die einen Abstecher im Rahmen ihres Radtrainings über Philippsburg machten.
    Mit einer geglückten Veranstaltung des Lauftreffs Philippsburg unter Leitung von Daniela Rudt konnte man sich von dem befreundeten Verein nach dem Genuss des Kuchenbuffets verabschieden.

    Gabi Kief

     
  • LGT Alpin 16. Marathon Liechtenstein 2015

    Das Team Liechtenstein des Marathon-Team Ketsch in der Besetzung Siglinde Buse, Manfred Haubenthal, Rolf-Jürgen Frey und Jochen Selinger stellte sich der
    Herausforderung des 16. LGT Alpin Marathon im Fürstentum Liechtenstein, einem Lauf, bei dem man fast ein ganzes Land durchlaufen kann.

    Ein Vorbereitungslauf, das Abholen der Startunterlagen und die Teilbesichtigung der Laufstrecke läuteten die Veranstaltung für das Quartett aus Ketsch ein, ein Stadtbummel in Vaduz sorgte für etwas innere Ruhe vor der heißen Phase.

    810 Teilnehmer gingen bei bestem Wetter auf die anspruchsvolle Strecke von Bendern bis zum Wintersportort Malbun. Unmittelbar vor dem Start gab Rolf-Jürgen Frey im Liechtensteiner Fernsehen noch ein Interview, danach wurde es ernst für die Athleten.

    Weiterlesen...  

Zufallsbild

Heidelberg2013_5.jpg

Nächste Termine

Do Jul 02 @19:15 -
Lauftraining

Sa Jul 04 @08:00 -
Zermatt.Marathon

So Jul 05 @09:00 -
15. Wilhelmsfelder Kerwelauf

Di Jul 07 @18:00 - 07:30PM
Lauftraining Trimm-Dich-Pfad

Sa Jul 25 @08:00 -
Davos Swiss Alpin