Aktuelle Beiträge

  • 35. Baden-Marathon in Karlsruhe

    Anlässlich des 35. Baden-Marathon in Karlsruhe wurden auf der Halbmarathonstrecke die schnellsten Läuferinnen der einzelnen Altersklassen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften ermittelt. Mit ins Rennen ging die Seriensiegerin 2017 des Marathon-Team Ketsch, Silvia Gottermeier.

    Sie hat sich 2017 auf die 10km- und Halbmarathondistanz spezialisiert. Fünf dritte und zweite Plätze sowie 16 Siege in ihrer Altersklasse W 60 stehen bisher in ihrem Lauftagebuch, eine außerordentliche Bilanz für eine Hobby-Volksläuferin.

    In der Fächerstadt überwand sie schnell den Schock des frühen Morgens, dass die Wettkampfschuhe zu Hause stehen geblieben waren.
    MTK-Kollegin Mariann Ehrhardt hat dieselbe Schuhgröße und lieh Silvia ein paar Reserveschuhe aus, mit denen sie bestens bei angenehm kühlen Temperaturen in ihren Laufrhythmus kam. Die für zwei Jahre gültige Strecke durch Stadt und Vororte kannte sie bereits und ließ sich von den zahlreichen Tanz- und Musikgruppen und begeistert mitgehenden Zuschauern motivieren. Begeistert zeigte sie sich auch vom zweiten und zugleich letzten Zieleinlauf in der DM-Arena und der „großzügigen und durchdachten“ Zielverpflegung im Runners-Heaven der Arena.

    Weiterlesen ...  
  • 33. Straßenlauf über 10 km in Mannheim-Rheinau

    Am 02.09.2017 machten sich trotz miserabler Wetterprognose 7 „Recken“ (Thomas Mohr, Thomas Zimmerman, Andrea Berger, Doris Zimmermann, Jutta Mohr, Sieglinde Buse, Xenia Zimmermann) des Marathon-Teams auf, um am Straßenlauf auf der Rheinau teilzunehmen. Zum einen war dies der 6. Lauf im Rahmen des PSD-Laufcups, zu anderen verspricht die flache Strecke schnelle Endzeiten. Der Start war um 17.00 Uhr vorgesehen. Pünktlich um 15.00 Uhr öffneten sich dann auch wie prognostiziert die Schleusen, um einem Starkregen freien Lauf zu lassen. Genauso pünktlich eine halbe Stunde vor Start schlossen sich die Tore wieder und machten den Weg frei für einen Start unter optimalen Bedingungen.

    Weiterlesen ...  
  • 38. Golfparklauf in St. Leon-Rot

    Der 38. Golfparklauf in St. Leon-Rot war ein absoluter Sommerabschlusslauf und die Sonne bestrahlte durchgehend die Veranstaltung mit einem eingespielten Organisationsteam rund um die Parkringschule in Rot.
    Bestens vorbereitet auf die im Herbst anstehenden Marathonläufe in Karlsruhe, Berlin und Frankfurt präsentierten sich die Sportler des Marathon-Team Ketsch, die 7 Altersklassensiege und einen weiteren Treppchenplatz bejubeln durften. 14 Tage vor seinem diesjährigen Marathondebut zeigte sich Calogero Parisi bestens vorbereitet. In 1:20:26 Stunden absolvierte er die zwei Runden um den Golfpark, landete in der Gesamtwertung etwas mehr als eine Minute hinter dem Sieger Michael Dahringer auf Platz zwei und somit war ihm der Sieg in seiner Altersklasse M 40 nicht zu nehmen.

    Weiterlesen ...