Aktuelle Beiträge

  • Jubiläums-Hauptversammlung bestätigt Vorstandschaft

    Zur 10. Hauptversammlung begrüßte die Vereinsvorsitzende des Marathon-Team Ketsch 41 Mitglieder, was einer Präsenz von etwa 40% aller Mitglieder entsprach, in der heutigen Zeit ein außerordentlicher Vertrauensbeweis.
    Ihr Dank galt allen Mitgliedern für ihren Einsatz bei zahlreichen vereinsinternen Veranstaltungen wie Grillfest, Jahresabschluss und unter anderem Läuferverpflegung bei langen Trainingsläufen, Wettkämpfen etc.  Auch den Vorstandskollegen sprach sie ein herzliches Dankeschön aus. Im letzten Jahr mussten sie häufiger als gewohnt im Vereinsinteresse Themen diskutieren und beschliessen. Die Zusammenarbeit war kollegial und fair.

    Weiterlesen...  
  • Gartenschaupark Lauf

    Beim sonnenüberfluteten Lauf im ehemaligen Hockenheimer Landesgartenschaugelände, den eine Klasse der Theodor-Heuss-Realschule für soziale Zwecke veranstaltete, war das Marathon-Team Ketsch zahlenmässig und von den Ergebnissen her bestens vertreten.
    3,05 km legte Ilse Schäuble in 27:45 Minuten zurück, ein Anfang für die Badische Meile ist auf alle Fälle gemacht.
    Über die 9,4 km Distanz lief Silvia Gottermeier mit 52:30 Minuten als Gesamtvierte knapp an einem Treppchenplatz vorbei, hinter ihr war mit 54:35 Minuten Claudia Zimmermann ebenfalls schnell unterwegs und ausgepowert war Andrea Berger nach ihrer Toppzeit von 55 Minuten. Dahinter folgte Elisabeth Breunig in 63:15 Minuten.
    Bei den Herren war Hervé Mangonaux von Anfang an hinter den "Profis" bei den Verfolgern zu finden, am Ende kam ein ausgezeichneter 5. Platz mit
    38:18 Minuten heraus. Axel Göckler als erster in der M 60 landete mit 47:21 Minuten auf Rang 13 der Gesamtwertung, es folgten die "Hoggema" Georg Kahl, 49:15, und Rolf-Jürgen Frey 54:37 Minuten.

    Georg Kahl

     
  • 25. Hemsbacher Altstadtlauf

    Der Eine hatte schon um 04.00 Uhr morgens eine Vorahnung, dass heute etwas in der Luft liegt – im wahrsten Sinne des Wortes.
    Der Andere war wieder angetrieben vom Ehrgeiz, endlich seiner jüngeren Schwester in der früheren Heimatstadt Hemsbach zu zeigen, wo der „Barthel den Most holt“.
    Zwei Mitstreiter des MTK – Klaus und Tobi – machten sich nachmittags bei angenehmen Temperaturen auf den Weg zum Altstadtlauf in Hemsbach. Diesem Ruf folgten weitere 298 Läufer.

    Weiterlesen...